*** 15 Jahre RS Atlantis - Sei dabei! *** Anmeldung für das kostenlose Rollenspiel (sonntags 19-21 Uhr) unter Join Us ! *** 15 Jahre RS Atlantis - Sei dabei! ***   © 2001 - 2017 Tlar

Das Rollenspiel


Was sagen die Mitglieder über das Rollenspiel?

Archiv aus dem Jahr 2002 (2378)



Lt Data:

Hallo!

Was mir besonders gut auf der Atlantis gefällt ist, dass sich hier jeder gegenseitig hilft und für jeden da ist! Jeder ist hier miteinander gut befreundet und abgesehen von ein paar kleinen kabbelein hat sich hier doch auch jeder lieb.

Die Atlantis ist viel mehr als nur ein RS. Sie hat wahre Freundschaften gebildet. Freundschaften, auf die man sich verlassen kann. Freundschaften, zu denen man immer wieder kommen kann, und ihnen sein Leid, seine Freuden, seine Vorlieben aber auch seine Macken mitteilen kann. Aber auch die Freundschaft zu erwidern. Ich denke, dass ich für alle spreche, wenn ich sage: Die Atlantis ist das beste, was uns Crew je passieren konnte. Und das ist noch recht milde ausgedrückt! Ich bin stolz darauf ein Crew-Mitglied zu sein! Und auch nach langer Pause (unangekündigt) hat man mich wieder aufgenommen und mich nicht vergessen! Das ist es, was einen Mut macht und einen nicht aufgeben lässt!

Wenn ich so darüber nachdenke, habe ich nichts negatives gegen die Atlantis zu sagen!! Sonst gibt es eigentlich fast immer negative Kommentare, aber ich für meinen Teil finde keinen einzigen Punkt. Ich freue mich immer wieder, wenn ein Sonntag vor der Tür steht! Und ich denke, dass es nicht nur mir so geht! Jeder kommt mit jedem klar, jeder ist auf seine Art und Weise nützlich und einzigartig. Jeder hat seine Liebenswerte Seite und seine Macken. Und ich mag jede einzelne Macke meiner Atlantis-Freunde!

Das ist es, was die Atlantis ausmacht.

Bis dann,

Eure
Lt_DATA


Kyle Kro'gech

Ich bin Cmdr Kyle Kro'gech,

Leiter der Iron Eagles (Jägerstaffel) und des ASD (Atlantis Sicherheits Dienst) Ich sorge für die Sicherheit der Atlantis, sowohl innerhalb, durch Kontrollgänge, Inhaftierungen, ... als auch außerhalb, durch die Befehligung der Jägerstaffel. Ich kann immer Hilfe gebrauchen, sowohl beim ASD als auch bei den Eagles, weil wir ja im Gamma-Quadrant unterwegs sind, und es unter Umständen sehr gefährlich sein kann...


Also: Hilf die Atlantis zu beschützen!


Mr V:

Was mir so an Atlantis gefällt, ja? Nun, da gibt es nicht lange zu überlegen. Das was mir sofort einfällt sind die Leute mit denen man zu tun hat. Freundlichkeit, Humor, Hilfsbereitschaft, Humor, Spaß, Humor, Quatsch, Humor und jede Menge Humor würden da mir sofort einfallen. Also was ich schon mich totgelacht habe, da wäre ich schon zig Mal gestorben *gg*. Blödsinn gehört einfach dazu wie Ernsthaftigkeit, ein guter Mix, der einfach nur für jedermann gesund sein kann. Leider war es mir nicht möglich bei dem CT in Koblenz dabei zu sein *schnief*, wer weiß ob ich da lebend rausgekommen wäre *gg*. Jeder Charakter ist einzigartig, und das ist auch gut so *g*. Ob Laserschwerter, Laserwischmops oder sprechende und eigenwillige Computersysteme der Atlantis, ich fühle mich wohl da zu sein. Manchmal sage ich auch gar nichts und 'höre' bloß zu und versuche in dem Gewirr klarzukommen. Wenn man Hilfe braucht oder jemanden zum Reden, kann man sich sicher sein, jemanden in der Bar zu finden, wenn man keinen aus seiner gewohnten RL-Umgebung hat oder findet.


Lt_Leela:


Atlantis!!!!!!!!!

Die RS-Atlantis ist kein gewöhnliches Rollenspielraumschiff. Wo andere mit ihrer Site aufhören , fangen unsere Admins erst an : Denn die Atlantis hat nicht nur einen einzigen RS-Raum sondern gleich acht Räume und zusätzlich noch ein Interkom. Durch diese Verteilung der Handlungsstränge , wirkt das Rs gleich viel realistischer , wobei man durch das Interkom dennoch informiert wird.

Ich möchte also Promenadendeckvorsteherin nun noch ein mal auf einen der Räume , verständlicherweise das Promenadendeck hinweisen :

Suchen Sie wieder mal neue Möbel?? Gefällt Ihnen Ihr Porzellan nicht mehr ? Oder wollen Sie einfach nur mal stöbern? Dann besuchen Sie uns auf dem PROMENADENDECK!!!!!!!!! Nette Händler und faire Preise #Atlantis-Promedeck

Selbstverständlich würde ich mich als Einweisungsoffizier sehr freuen SIE demnächst in meinem Büro als neuestes Mitglied unserer Crew besuchen zu
können .

Lt_Leela


Lt Reylana:


Die Atlantis, ein Schiff auf dem sich die verschiedenen Kulturen treffen und miteinander leben, ist eher eine mobile Raum- und Handelsstation.
Das stolze Schiff, dessen Mannschaft den Frieden und den Handel sucht, durchquert die Galaxie auf der Suche nach neuen Handelsbeziehungen, neuen Verbündeten und nach den Antworten der Geheimnisse des Universums.

Dieses Schiff bietet viele Möglichkeiten zur Erholung, doch sollte man stets darauf achten, wie man sich erholt und Spaß hat. Denn wenn zwei Krieger sich auf dem Holodeck im Training - ihrer Art der Entspannung - grün, blau und rot prügeln lassen, empfinden die anderen dies nicht mehr als spaßig. Die Atlantis beherbergt Volker und Spezies, die selbst der Föderation nicht geläufig sind.

Reylana Crow, eine junge Catien und die letzte ihrer Art, fand in dieser Gemeinschaft eine neue Heimat, gute Freunde und die Liebe.
Sie wurde aufgenommen in die Familie des klingonischen Sicherheitschefs Kyle Krogech, auch wenn sie bis heute nicht weiß, welchen Stand sie dort hat.
Sie selbst versucht ihre Aufgabe als Sicherheitsoffizier nach bestem Wissen und Gewissen zu erledigen, was leider nicht immer klappt.

Privat: Ich spiele bei Atlantis mit, weil ich dort etwas gefunden habe, was ich im wirklichen Leben schon früh verloren hatte - das Gefühl zu Hause zu sein. Ich würde dieses Schiff und seine
Mannschaft niemals aufgeben.


Fähnrich Christina Jonson :

Die Atlantis.

Warum ich hier bin?

Ich bin hier her gekommen, weil viele meiner Freunde bereits hier waren, und Leela wollte unbedingt her, Obi Wan hatte ihr gerade dei Anmeldung erklärt, also hat er es für mich gleich miterklärt. Der eigentliche Grund war wohl, dass ich Rollenspiele liebe, obwohl ich erst einmal bei einem mitgemacht hatte. Es hätte also eigentlich auch jedes anderes RS treffen können.

Ich sehe das RS-Atlantis als eine Möglichkeit, mich mit meinen Freunden zu treffen (was wir nach dem RS immer in der Bar machen) und meine Phantasie auszuleben. Denn so kann ich jemand sein, der ich in Wirklichkeit gar nicht bin. Ich kann meinem Charakter eine Vergangenheit geben, die ich natürlich nicht habe, denn in diesem Jahrhundert, in dem es spielt, wächst niemand mehr so auf, wie in unserem.

Mein Tätigkeitsbereich

Nunja, im Moment bin ich beim ASD (Atlantis Sicherheits Dienst) , doch das erst seit kurzem. Beim ASD sind wir, wie der Name schon sagt, für die Sicherheit zuständig, wir kümmern uns eben um Eindringlinge usw.
Davor war ich bei der KS (Krankenstation), wo wir uns um die Verwunderten kümmerten. Da ich noch in Ausbildung war, habe ich keine Operationen usw. durchgeführt, eher untersuchen, die meistens nocheinmal kontrolliert wurden.

hmmm.. ein Ereignis, das bei mir hängengeblieben ist??

Da gibt es mehrere. Zum einen natürlich Crays und Datas Hochzeit, das war meine erste Net-Hochzeit. Dann noch meine erste Außenmission, bei der ich eigentlich keine Ahnung hatte, was zu tun war *gg* Dann noch meine erste Operation, das war als Lay's Baby Probleme machte, es starb. Die durch den Tod von Lay's Baby stattgefundene Trauerfeier gehört ebenfalls dazu.

Ihr seht, unsere Atlantis ist eine richtige kleine Familie, ich kann euch nur raten, ihr beizutreten, obwohl wir schon sehr viele sind.

Also, an dem RS-Atlantis gefällt mir eigentlich alles, wir haben sehr vielfältige Spezies hier (sogar Bolianer und Catiens *gg*). Ich komme jede Woche gerne, und die Zeit vergeht immer wie im Fluge. Außerdem bedauere ich es, da ich in letzter Zeit immer sehr unregelmäßig gekommen bin, was daran lag, dass ich oft nicht zu Hause war.

Was Neuankömmlinge wissen sollten??
Tja, ich weiß e nicht, ich glaube, man integriert sich einfach automatisch, und wenn man nach dem RS noch da bleibt, kann man hervorragend alle aus dem RS "persönlich" kennen lernen, und ich muss sagen, ich komme mit allen gut zurecht. Achso, man sollte als neues Mitglied nicht erwarten, dass man alles schnell erlernt, die ganzen Beziehungen zu einander und so. Ich weiß nicht, wie lange ich dafür gebraucht habe.

Und man sollte wissen, dass alle in dem RS, egal ob jetzt in der Sim oder danach in der Bar, alle sind für einander da und sind gute Freunde. Allerdings ist es ziemlich voll, die Plätze sind begrenzt, also sputet euch, in eines der besten RS' der Welt zu kommen ;-). :-))

Bye, eure Chris Jonson (ASD)


Lt Cmdr Spock:

Hi,

ich finde das Schiff (die Besatzung) gut, da man sich eigentlich mit jedem gut verstehen kann. Naja, ab und zu ´ne Meinungsverschiedenheit muss auch mal sein, finde ich. Mit den Leuten kann man sich SUPER unterhalten und die meisten bleiben im Rahmen der Logik...*g*. Auch die Räume sind sehr gut gemacht, d.h. die verschiedenen Sektionen gut unterteilt, vor allem da jetzt nicht mehr alle im #rs-atlantis sind, sondern nur noch im Interkom und in der Station, in welcher sie sich aufhalten. Neue Mitglieder sollten wissen, das es kein Kinderspiel wird und, das sie auch was leisten müssen. Sie sollen aber auch wissen, das wir alle zur Verfügung stehen, falls es irgendwelche Fragen oder Unklarheiten gibt. Ebenso wichtig ist, das sie sich auf jeden Fall ein bisschen mit Star Trek auskennen, sonst könnte diese Bildungslücke erhebliche Folgen haben.

Das war´s von mir,

Live Long And Prosper!

(Lt Cmdr) Spock


Lt Ekare:

Der Weltraum, unendliche Weiten... und mittendrin die Atlantis, ein einzelnes Schiff, das unermüdlich seinen Weg durch bekannte und unbekannte Räume, Gebiete und Dimensionen des Universums und der Fantasie fortsetzt, um... ja, wozu eigentlich? Um den Weltraum zu erforschen, diplomatische Verhandlungen zu führen, unbekannte Phänomene zu untersuchen, absurde Situationen zu meistern, Jungfrauen zu retten und Drachen zu töten oder umgekehrt (na gut, das vielleicht grade nicht), und vor allem: Um uns einmal in der Woche in die Welt von Star Trek zu versetzen, zum Klingonen, Bolianer oder einem kleinen blauen Wesen von Alpha Centauri zu werden und einfach Spaß zu haben. Ohne vorgegebenes Log, ohne viele Einschränkungen, ohne Grenzen (zumindest fast). Flotten gibt es viele, die Atlantis ist einmalig!


Mr.Threesix:

Ok das Promideck ist ein herrlicher Platz um mal einfach nur auszuspannen und in Ruhe zu bummeln! Trinken Sie eine Kleinigkeit in der Bar, oder genießen Sie einfach das hervorragende Essen in Roberts Spezialitätenrestaurant z.B. täglich frische Targherzen oder gönnen Sie sich einen Saunagang und ein Gläschen gutes alkoholisches in den Laden von Mr. Thomas Threesix (ich!!!!). Sie können natürlich auch im Holodeck von MrV ausspannen... erleben Sie was Sie wollen... eventuell ein Ausflug auf die Enterprise oder nach Risa... auf jeden Fall sollten sie bei Miss. Leela unserer Promenadendeck Vorsteherin vorbeischauen (ja richtig erkannt ich als Stellvertreter muss die Dreckarbeit erledigen und diesen Text hier schreiben *g*). Sie werden sie im Purchase finden, wo Sie herrliche Dinge käuflich erwerben können. Sie wird auch die Person sein die Sie für den Fall das Sie unseren RS betreten einweisen. Na ja in diesen Sinne, es würde mich freuen Sie in meinen Laden begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Mr. Thommas Threesix

PS: ich Suche eine Aushilfskraft für meinen Laden! Interessenten bitte bei mir melden!


One_of_one:

Tja...zuerst muss ich mal sagen, dass die Entwicklung des RS´s von meiner Seite aus positiv zu bewerten ist.
Das mit den Sounds und das gesamte "Drumherum" gefällt mir echt gut.
Ja...und als Neuer sollte man sich nicht entmutigen lassen, wenn man anfangs ein paar Schwierigkeiten hat, den Anschluss zu finden - das geht schneller als man denkt...
In diesem Sinne: Macht weiter so!!!


Obi Wan:

Hi,

Es ist schon ziemlich lange her, dass das RS Atlantis seinen Betrieb aufgenommen hat. Am Anfang bestand es nur aus ca. 5 Mitgliedern, doch heute haben wir schon längst die 20er Marke überschritten.

Durch die immer neu entwickelten Tools für das Rollenspiel ist es zu einem der erfolgreichsten Rollenspiele geworden, die man im StarChat von Sat1 kennt.

Natürlich arbeiten ich (Obi_Wan), Tlar und noch einige andere vom Rollenspiel immer weiter an der Internetseite, an dem Chat-Script und an immer neuen Wegen das Rollenspiel zu verbessern.

Die neue Atlantis Seite soll es den externen und den internen Benutzern viel leichter machen Informationen abzurufen, Hilfe zu bekommen und sich zu registrieren wenn sie Interesse bekommen haben.

Meiner Meinung nach ist es ein gutes Rollenspiel und ich hoffe das es noch größer, erfolgreicher, bekannter und besser wird.

Obi Wan


T'lar:

Ju'lan'tru,

Die Idee der Atlantis entstand damals über Nacht, eine Nacht in der ein andres Rollenspiel sich auflöste. Ich wollte die gewonnenen Kontakte nicht aufgeben und so überredete ich sie, meiner Idee zu folgen, sie weiterzuentwickeln und zu dem zu machen, was sie heute ist.

Viel hat sich seit dem verändert, u.a. die Zusammensetzung, die Struktur der Crew und der Durchführung des Rollenspiels, nicht zuletzt auch der Auftritt im WWW, ständige Verbesserungen prägen dieses Projekt. Sie erforderten und werden auch in Zukunft so manche Opfer verlangen. Die Zeit, die Obi Wan, ich und andre in das RS Atlantis investierten, lässt sich kaum mehr messen, ich weiß nur dass es sehr viel gewesen sein muss. Aber ich möchte diese Zeit auch nicht missen und ich versuche zu ignorieren, dass es irgendwann einmal vorbei sein könnte.

Wir sind über diese zu einer Gemeinschaft geworden, alle den gleichen oder zumindest einen ähnlichen Traum auf einer gemeinsamen Basis träumend. Ein Team, das in Welten vordringt, die für andre verschlossen bleiben werden (und wenn es nur die für manchen komplizierte Installation des Chat-Programms war *g*).

Jeder Tag, an dem diese Idee weiterlebt, ist ein Tag, an dem wir reicher sind, uns unterscheiden, von anderen, denen so etwas nicht vergönnt ist. Wie schnell ist man verstritten, verliert Freundschaften oder wie schnell sind derartige Strukturen kaputt, deren Aufbau Jahre dauerten. Zerstört durch Egoismus, Willkür, Ungerechtigkeit, sich-ungerecht-behandelt-fühlen, Gleichgültigkeit oder einfach durch den Mangel an Engagement oder zu vielen oder zu wenigen Regeln.

Anhand dieser vielen Ursachen sieht man: Zerstören ist leider viel leichter als Aufbauen, es geschieht fast von selbst, wenn man nichts dagegen tut, Aktivität ist daher weiter wichtig. Es ist zudem immer ein Drahtseilakt, eine Gemeinschaft zusammenzuhalten. Das friedliche Aufbauen ist das Prinzip, dass wie ich sehr hoffe, immer Teil der Atlantis bleiben wird.

Viele Rollenspiele überlebten das nicht, wir bleiben aber hoffentlich noch ne Weile aktiv und erleben gemeinsam noch viele Situationen, Geister, Würmer und andre Seltsamkeiten, die dieses Schiff anzieht. Möge es nicht bei einem Jahr bleiben, sondern diesem noch viele weitere folgen.

Langes Leben, Frieden und Erfolg,
für das Schiff und seine Besatzung,
für die Freunde, die wir trafen und noch treffen werden...

bedah,

Captain Tal Ylar (t'lar), (Stardate: -320.xxx.x; Lokales Jahr: 2002)

www.rs-atlantis.de
Impressum