Intern:RS Atlantis Rollenspiel

aus der Wissensdatenbank vom RS Atlantis Science Fiction Rollenspiel - http://www.rs-atlantis.de

Hinweise: Dieser Artikel soll eine Zusammenfassung geben. Details sollten in separaten, verlinkten Artikeln abgehandelt werden.

Sofern für Werbung oder Berichterstattung benutzt, darf dieser Artikel mit Nennung dieser Quelle kopiert werden. Dies bezieht sich nicht auf verlinkte Artikel.

Das Chat- und Forum-gestützte Rollenspiel ist Teil der von Science Fiction Fans betriebenen gleichnamigen Gemeinschaft RS Atlantis und ein freies Cross-Over-Rollenspiel und dreht sich um das Raumschiff Atlantis, das in die Tiefen des Universums vordringt und nicht-militärische Ziele verfolgt: Frieden, Freundschaft, Handel, Gemeinschaft, Verteidigung und Diplomatie. Es basiert auf verschiedensten Science Fiction-Universen und spielt auch zeitweise in ihnen: Babylon 5, Andromeda, Stargate Atlantis, Star Trek, Star Wars und vielen anderen. Es fasst diese zu einem einzigartigen Konglomerat zusammen. Das Heimatuniversum ist in Star Trek der Alpha-Quadrant.

Inhaltsverzeichnis

Vision

Mit dieser Mischung soll ein breites Publikum angesprochen und außerdem die Möglichkeiten für Stories vergrößert werden. Außerdem soll damit nicht nur der interessante Aspekt des konfliktbehafteten Zusammenlebens auf einem Raumschiff simuliert, sondern dieser gleich verknüpft werden mit diversen Fragen, die im Zusammenspiel von Kulturen aus verschiedenen Science Fiction-Auffassungen aufkommen. Die humanistische Ausrichtung dieses RPGs setzt dabei Diplomatie und Versöhnung als oft angewendete Lösung voraus, was in vielen anderen Rollenspielen, Simulationen und Science Fiction-Filmen eher selten ist. Das soll einen pädagogischen Nutzen haben und gleichzeitig ein Experiment darstellen.

Geschichte

Das RS Atlantis wird seit September 2001 gespielt und ist damit das einzige genreübergreifende aktive deutschsprachige Science Fiction-Chat-Rollenspiel, welches auf eine langjährige Geschichte verweisen kann. Gegründet wurde es im damaligen Star(-Trek)-Chat des TV-Senders Sat.1, dieser Chat existiert heute nicht mehr. Anfangs nutzte es dort nur einen Chatraum. Dezember 2001 wurde es in das IRC auf den Kickchat verlagert, wo die Anzahl der Chaträume schrittweise bis Mitte 2002 erweitert wurden und das Rollenspiel seine heutige Form annahm. Im April 2004 wurde es zum ST-City IRC Netz verlegt und hält seitdem mit diesem eine enge Kooperation. Es wird ständig von den Mitgliedern weiterentwickelt und umfasst 15-30 aktive Spieler. Im Laufe der Zeit haben bisher über 160 Spieler das Rollenspiel besucht, ihre Herkunft erstreckt sich auf ganz Europa.

Zugang

Nach Anmeldung auf der Webseite und im Forum muss der Zugriff auf die interne Webseite und das Forum freigeschaltet werden. Beim Rollenspiel selbst wird das eigens angepasste Chatprogramm benutzt. Es ist über Kurzbefehle oder Menü steuerbar und enthält viele nützliche vorgefertigte Routinen, die nahezu komplett mit Soundeffekten hinterlegt sind. Auf der internen Webseite befinden sich die Akten mit Informationen über die Charaktere, die Hilfe zum Chatprogramm, außerdem Bilder von Mitgliedern zu Uniformen, Schemata über das Schiffsinnere und eine umfangreiche Sammlung von Sci-Fi Datenbanken. Desweiteren sind dort Hinweise zum Rollenspielablauf und -einstieg und wichtige Kontakte zu finden. Seit Juni 2006 ist in die interne Webseite ein Wiki integriert. Damit können nun alle Mitglieder aktiver und dynamischer an der Gestaltung des Inhalts teilnehmen. Teile dieses Wikis sind mittlerweile auch ohne Anmeldung lesbar. Das Forum wird hauptsächlich zur Diskussion, Erweiterung und Sicherung von innovativen Ideen benutzt. Jede Abteilung hat sein eigenes Subforum. Für die Nutzung entstehen den Mitgliedern außer einem geringen Zeitaufwand keinerlei zusätzliche Kosten. Es werden allerdings nur 1-2 neue Mitglieder pro Woche aufgenommen, da sie in das Rollenspiel von den jeweiligen für die Einweisung zuständigen Mitgliedern integriert werden müssen.

Spielweise

Es ist ein kontinuierliches, episodenbasiertes RPG, das hauptsächlich jede Woche Sonntags 19-21 Uhr im IRC Chat und dort in bis zu 10 Chat-Räumen gleichzeitig gespielt wird. Diese Räume setzen sich aus den einzelnen Abteilungen zusammen. Im Forum können Vorschläge für Missionsansätze, also Anfangssituationen mit offenem Ende und möglichen Konflikten, gemacht werden. Je nach Bewertung durch die Mitglieder können diese danach gespielt werden. Jedes Mitglied trägt dann mit seinem Charakter seinen Anteil zum Ausgang bei. Es werden selten Rollen aus bekannten SF-Serien nur wie vorhanden simuliert und nachgespielt, sondern vielmehr eigene Rollen nach dem Vorbild der SF-Serien erschaffen. Charakterentwicklung und Freizeit kann als Bordleben auch im Forum gespielt werden.

Story

Es dreht sich alles um ein Raumschiff und seine nächste Umgebung als primären Handlungsort. Dieses Raumschiff wurde zuerst für die Rettung eines Volkes verwendet, welches in Kühlschlafkammern von einem Planeten evakuiert wurde. Es ist danach in die unentdeckten Weiten des Alls aufgebrochen, um dem Krieg im Alpha-Quadranten des Star Trek-Universums zu entgehen. Unterwegs werden Handel, Forschung und Entwicklung betrieben, soziale Kontakte geknüpft und vertieft, Freunde gefunden, Bündnisse geschlossen, Probleme und Krisen jeder Art bewältigt. Das Schiff ist ein Symbol des Friedens unter den vielen Gruppen, die es bevölkern, ähnlich wie die Raumstation Babylon 5 der gleichnamigen Sci-Fi-Serie. Die Story setzt sich dabei aus Teilgeschichten zusammen, Missionen genannt, die mit offenem Ende ablaufen. Auf das Ergebnis setzt die jeweils nachfolgende Mission auf. Zwischen den einzelnen Missionen werden als Puffer verstärkt Auswertungen, Debriefings, Charakterentwicklung und Freizeit simuliert.

Schiff

Das Raumschiff Atlantis ist ein Tiefenraumschiff in Größe einer Sternenbasis. Es wurde als Einzelstück gebaut und bietet nun den Abteilungen und vielen verschiedenen Völkern einen Platz. Für das Design stand die Relativity-Klasse aus dem Star Trek-Universum Modell, die Interna sind allerdings verändert und an die Bedürfnisse der Besatzung angepasst worden. Beim Besuch des jeweiligen Universums wurden so manche Errungenschaften mitgenommen, so verfügt das Schiff mittlerweile u.a. über einen Transwarpantrieb von den Borg, eine Quantensingualarität von den Romulanern, einen Hyperraumgenerator vom Star Wars Planeten Naboo und über einen Hyperraumantrieb aus dem Babylon 5-Universum. Auch die Waffen-, Sensor-, Energiesysteme wurden mehrfach angepasst.

Abteilungen

Die Abteilungen existieren in den Chaträumen und im Forum und handeln als Teams aus einzelnen Spielern. Es gibt sowohl ein Promenadendeck für Händler und Einkaufsbummler, den Atlantis-Sicherheitsdienst mit einer Jägerstaffel (ASD/Eagles), die medizinische Abteilung (MED) als auch eine Abteilung für die Technik/Wissenschaft (T/W) mit ihren Laboren, den Beratungsraum, Quartiere, einen Hangar, Gänge und die Brücke an Bord. Auch das umgebende Universum wird simuliert.

Aufgaben / Berufe

Die Basiscrew besteht aus den Posten Assistenten/in, Psychologe/in (Counselour), Arzt/Ärztin, Techniker/in, Wissenschaftler/in, Sicherheitsoffizier/in, Jägerpilot/in, Navigator/in, Taktiker/in, OPS, Kommunikationsoffizier/in, den Computer, erster Offizier und zweiter Offizier und einem Captain. Es gibt weiterhin die Möglichkeit als Zivilist Frisör, Händler, Reporter, Bestatter oder jede andere vorstellbare Profession anzunehmen. Auch Gastcharaktere werden gespielt, diese treten einmalig oder für eine bestimmte Zeit als externe Partei auf. So erscheinen sie z.B. als Verhandlungspartner in diplomatischen Gesprächen, Gegner im Kampf, Informant des Auftraggebers, Reiseführer, Lotse für ein entsprechendes Gebiet, als Pflanze auf einem fremden Planeten, als Offizieller einer Regierung oder einfach nur als Frachtercaptain. Manch geübtes Mitglied spielt in einem Rollenspiel bis zu zwei Charaktere gleichzeitig.

Kommunikation der Mitspieler

Die Kommunikation im Rollenspiel findet meist über das chatprogrammgestützte Interkom statt, wenn sich der Spieler an Bord befindet. Ansonsten wird sie über das Universum in Verbindung mit der Brücke abgewickelt, z.B. wenn der Spieler sich auf einem Planeten oder anderem Raumschiff aufhält. Desweiteren werden in Privatgesprächen zwischen den Mitgliedern wichtige Sachverhalte vorher abgeklärt. Inhalte außerhalb des RPGs (auch: offtopic oder ooc, out of character) werden zur Vermeidung von Verwirrung streng getrennt, z.B. im Chat mit eckigen Klammern.

Aufstieg im Rollenspiel

Der Aufstieg im Rollenspiel erfolgt nach festgelegten Kriterien:

  • Bedarf für höheren Rang durch Aufgaben vorhanden
  • Offiziersgerechtes Verhalten (z.B. gutes Benehmen, Verantwortungsbewusstsein, Wille, Abmeldung bei Verlassen des Postens, Suchen von möglichst gewaltfreien Lösungen)
  • Kenntnis der Homepage und der Vision von Atlantis (Forschung, Handel, Diplomatie, Sicherung, Humanität)
  • Kenntnis der Abläufe im Rollenspiel (z.B. Logbuchfunktion, Interkomfunktion)
  • Bestimmte Anzahl an Punkten im Fehlzeitensystem
  • Erstellte Akte
  • Kenntnis der Aktivitäten im RS Atlantis Forum
  • Kenntnis des Chatprogramms
  • Vorschlag an den ersten Offizier oder Captain durch Sektionsleiter oder ihre Stellvertreter

Im Einzelfall kann mit entsprechender Begründung von diesen Punkten abgewichen werden.

Leitung

Die Gesamtleitung des RS Atlantis hat meistens der Captain. Er koordiniert die globale Situation und Entwicklung, greift aber selten als Rollenspielleiter direkt in das Geschehen ein, sondern tut dies über seine Funktion als Schiffskommandant. Sollte er ausfallen, treten die nachgeordneten Hierarchieträger, wie der erste Offizier und zweite Offizier dafür auf. Die Leitung der Abteilungen fällt in die Verantwortung der Sektionsleiter oder ihrer Stellvertreter.

Weitere Besonderheiten

Eine Besonderheit bei RS Atlantis ist, dass der Schiffscomputer wie in Andromeda ebenfalls von mindestens einem Spieler gespielt wird und alle Anfragen der Crew bearbeitet. Diese Spieler können alle Räume überwachen. Zudem gibt es wie in Star Trek die Möglichkeit das MHN zu spielen. Jedes Rollenspiel wird aufgezeichnet und das Logfile den Mitgliedern nach einer Sitzung auf der internen Seite zur Verfügung gestellt. Das Fehlzeitensystem ist Punkte-basiert und sorgt für Nachprüfbarkeit der Anwesenheit des Mitglieds und ist eine wesentliche Basis für den Aufstieg im Rollenspiel. Ebenfalls wird im Forum eine Zusammenfassung des Gespielten angeboten. Über eine im Chatprogramm implementierte Logbuchfunktion können von den Mitgliedern während des Rollenspiels eigene kurze Logbücher geschrieben werden.

Community

Auch außerhalb des Rollenspiels gibt es eine Community. Die Atlantis-Bar ist ein Treffpunkt für Crewmitglieder und andere freundliche Wesen und kann über die Webseite unabhängig von einer Anmeldung für das Rollenspiel besucht werden. Dort befinden sich auch Ehemalige aus dem Rollenspiel. Sie trifft sich auch im RS Atlantis Forum, bespricht sich über das Rollenspiel oder unterhält sich einfach nur offtopic über die aktuellen Tagesprobleme.

Hinweise, Tipps und Tricks

Man sollte als Spieler regelmässig Sonntagabends die zwei Stunden Online-Zeit aufbringen können. Es gibt ansonsten die Möglichkeit, als universeller Charakter ab und zu nur mitzuspielen, wobei aber kein Anrecht auf den Posten und Beförderungen besteht. Außerdem werden seit einiger Zeit auch Zuschauer akzeptiert. Wer zu der Zeit anderes zu tun hat, dem bleibt nur der Besuch der gut besuchten Atlantis-Bar außerhalb der Rollenspielzeiten. Aktivität, Benehmen und Kreativität ist sehr wichtig. Vorteile haben kontakt-, spielfreudige und offene Menschen, die ein Rollenspiel nicht als reine Kampfsimulation betreiben, das Zusammenleben mit anderen üben und so fürs reale Leben etwas mitnehmen wollen.

Weblinks



'Persönliche Werkzeuge